Einleitung

 

 

Allgemeines

Die auf dieser Webseite veröffentlichten Daten, geben meine persönliche Meinung wieder.

Ich bitte zu berücksichtigen, das sich entsprechend dem Stand meines Wissens, bei der Bestimmung und Zuordnung der Taxa gegebenenfalls Änderungen ergeben können.

Die Gattung Kalanchoe wird hier in ihrem weiten Sinne aufgefasst, also mit Einschluss der Gattungen Bryophyllum Salisb. und Kitchingia Baker als Synonyme.

Als grundlegende Quelle für diese Homepage dient die zur Zeit aktuellste Zusammenstellung der Gattung Kalanchoe durch

    Descoings, B. in Eggli, U. (Hrsg.)

    Sukkulenten-Lexikon, Band 4 (Crassulaceae), Seite 147-188 (2003)

Für Pflanzenbeschreibungen, Synonyme, Verbreitungs- und Typangaben sowie Bemerkungen zu einzelnen Arten, bitte ich, das genannte Werk zu benutzen.

 

Artenliste

Die in der Liste aufgezählten Species entsprechen zum grössten Teil den akzeptierten Taxa im Sukkulenten-Lexikon.

Zusätzlich wurden einige in Kultur vorhandene und gut bestimmbare Arten aufgenommen, die in genanntem Buch jedoch als (teilweise vorläufige) Synonyme behandelt werden.

 

Publikationszitat

Zu jedem Taxon wird der Publikationsort der Erstbeschreibung aufgeführt, bei Umkombinationen zusammen mit dem jeweiligen Basionym. Wie in botanischen Werken üblich, geben die Seitenzahlen den Ort der lateinischen Diagnose an. Ist keine lateinische Diagnose vorhanden, wird der gesamte zum Taxon gehörende Text als Beschreibung genannt.

Alle Zitate bei denen der Publikationsort komplett ausgeschrieben wurde, sind einzeln auf deren Vollständigkeit und Richtigkeit geprüft (sie liegen als Kopie vor).

Bei einzelnen Zitaten kann es im Vergleich zum Index Kewensis (IK) zu Unstimmigkeiten kommen, da im IK noch keine durchgehende Überprüfung aller Einträge erfolgt ist (siehe z.B. Kalanchoe rotundifolia (Haw.) Haw.).

Bei abgekürzten Zitaten konnten die Angaben, wegen fehlendem Zugang zur Originalpublikation, noch nicht geprüft werden. In diesen Fällen entsprechen die Abkürzungen des Publikationsortes dann den in "The International Plant Name Index" angewendeten Regeln für Publikationen. Die Band- und Seitenzahlen wurden dem Sukkulenten-Lexikon entnommen.

Die Autorennamen aller Taxa sind ebenfalls geprüft und entsprechen den Standards in "The International Plant Name Index".

 

Abbildungen

Zu fett geschriebenen Species gibt es Abbildungen, die durch anklicken vergrössert werden können.

Sind keine Abbildungen vorhanden, werden zwei Möglichkeiten der Begründung genannt.

    "Kein Material in Kultur bekannt." bedeutet, dass sich diese Art zur Zeit nirgends in Kultur befindet.

    "Kein Material in Kultur gesehen." heisst, dass sich möglicherweise in einem Botanischen Garten oder einer anderen Pflanzensammlung Material dieser Taxa befindet, es mir aber bisher nicht bekannt geworden ist. In dieselbe Kategorie wurde auch ein recht grosser Teil von Arten eingeordnet, von denen kein zweifelsfrei nachbestimmtes Material vorhanden ist. Um keine weitere Verwirrung zu stiften, wird daher auf eine Abbildung verzichtet.

Zu allen Abbildungen wird die Quelle des jeweils fotografierten Materials angegeben. Einzelheiten zur Bedeutung der Angaben werden auf Nachfrage mitgeteilt.

Soweit nicht anders angegeben, wurden alle Fotos in der Kalanchoe-Sammlung des Botanischen Gartens Darmstadt aufgenommen.

Ich habe versucht alle wichtigen Pflanzenteile abzubilden. Wenn immer möglich, wurde hierzu jeweils einunddieselbe Pflanze fotografiert, um Entwicklungen deutlich zu machen. In einigen Fällen mussten jedoch Ausnahmen von dieser Regel gemacht werden.

Für Fotografien mit schlechter Qualität bitte ich um Nachsicht.

Alle Bilder stammen vom Autor dieser Seite und unterliegen entsprechend dem deutschen Urheberrecht.